ACT Dauborn

Erfolgreicher Saisonabschluss für das Autocross Team Dauborn

Am Wochenende fand die Siegerehrung des Deutschen Rallycross Verbandes (DRCV) in Beckum in Nordrhein Westfalen statt, wo jedes Jahr die erfolgreichsten Fahrer geehrt werden. In diesem Jahr schafften es vier Fahrer des ACT Dauborn aufs Treppchen. In der Jugendklasse von 16 bis 18 Jahren erreichte Amadeus Hübsch den 4. Platz. In der Langstrecke konnte sich Julien Engel auch über einen vierten Platz freuen, der bei insgesamt 44 gepunkteten Fahrern noch mehr Bedeutung bekommt. Der erfolgreichste Fahrer des ACT war in diesem Jahr Thomas Kruse, welcher den Vizemeistertitel im Supercup der Spezialcrossfahrzeuge einfahren konnte und in seiner Klasse den 3. Platz belegte. Außerdem wurde Hannes Jirasek für den 5. Platz in der Klasse 8 geehrt.

In den Wochen zuvor wurden im Hessischen Schlüchtern bereits die Pokale des Deutschen Motorsport Bundes und des Deutschen Autocross Verbands vergeben. Hier erreichte Philipp Raiser als Punktbester Fahrer der Division 3a den 2. Platz bei den Spezialtourenwagen (DAV) und den 3. Platz der Tourenwagen (DMSB).

Auch im Westdeutschen Autocross Verbandes (WACV) waren unsere Fahrer erfolgreich. Florian Schäfer wurde Meister in der Klasse 7 und Endlaufmeister der Spezialcrossfahrzeuge.

Nun ist Winterpause angesagt und in den Werkstätten wird schon alles für die Saison 2020 vorbereitet. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung und freuen uns auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison 2020.

IMG-20191110-WA0000IMG-20191104-WA0006