ACT Dauborn

Erste Rennerfahrung für das neue Jugendteam

Am vergangenen Wochenende wurde endlich wahr, was die ACT Cross- Kids um Jugendwart Frank Pfeiffer lange ersehnt hatten:

Nach langer Aufbauphase war ihr Crosskart endlich bereit für die erste Trainingseinheit.

Doch vor der ersten Fahrt mussten die Nachwuchsfahrer Niklas Krämer, Luca und Lenya Kiepe sowie Theo Rühl ihre Gelenkigkeit unter Beweis stellen, denn bei etwaigen Gefahrensituationen in kürzester Zeit mit kompletter Sicherheitsausrüstung sein Fahrzeug zu verlassen, ist ohne Training gar nicht so einfach.

Als diese Hürde genommen war, ging es endlich an`s Fahren. Hier zeigte sich nun, dass das Benzin nicht nur in der Luft, sondern auch im Blut der Junioren lag. Erstaunlich schnell haben sie sich mit ihrem künftigen „Einsatzfahrzeug“ mit 6-Gang Motorradmotor vertraut gemacht und erste Runden gemeistert. Nun hofft das Team auf weitere milde Herbsttage, um weitere Fahrpraxis zu sammeln. Dann sind auch Vinzent Haase und Julian und Manuel Harder mit dabei.

Ein besonderer Dank gilt allen helfenden Händen und unseren Sponsoren:

MCA Motorradcenter Altendiez / Limburg

Bear Speed Parts / Petershagen

HaBig / Hünfelden

ACT Cross Kart auf der Strecke Theo Rühl im Crosskart mit Bruder Thilo (links) und Frank Pfeiffer, Luca Kiepe (rechts)