ACT Dauborn

Julien Engel holt Platz 2 in Vellern!!!

Am Wochenende war das Autocross Team Dauborn zu Gast beim AC Vellern  bei Beckum an der A2. Bei besten Wetterbedingungen wollten die Dauborner Fahrer mal wieder zeigen was in Ihnen steckt. Die Bahn war sehr schwer und viele Löcher machten es schwer eine ideale Linie zu finden. Nils Hofmann, Bodo Büttner und Klaus Engel sowie 27 weitere Fahrer füllten das Programm am Samstag mit der Langstrecke. Da es das vorletzte Rennen war für die Langstrecke ging es darum die Plätze in der Meisterschaft zu festigen oder eventuell zu verbessern. Für Klaus Engel war jedoch nach 20 Minuten das Rennen vorbei. Der Turbomotor in seinem Audi war überhitzt und so musste er das Fahrzeug abstellen. Nils Hofmann und Bodo Büttner vom Lefti Racing Team sahen die Zielfahne und freuten sich über einen 4. Platz für Bodo Büttner und einen 7. Platz für Nils Hofmann. Somit liegt das Lefti Racing Team auf Platz 3 und 5 der Gesamtwertung der Langstrecke. Am Sonntag waren dann noch Hannes Jirasek und Julien Engel für den ACT Dauborn am Start. Für Hannes Jirasek lief es eigentlich recht gut bis im letzten Lauf durch eine kleine Kollision das Hinterrad komplett wegbrach. Insgesamt wurde er dadurch nur 5. In der Gesamtwertung ist er nun Punktgleich an der Spitze der Klasse 1. Julien Engel konnte mit seinem Rover in einem vollen Fahrerfeld den 2. Platz in der Jugendklasse bis 18 Jahre erreichen. Auch er liegt nun auf einem super 2. Platz in der Gesamtwertung.

Nun heißt es die Autos schnell wieder zusammenflicken denn bereits am nächsten Wochenende geht es beim MSC Löhne zum vorletzten Rennen der Saison. Außerdem geht die DM in die Finale Phase. Wir wünschen allen Fahrern viel Erfolg.

IMG_4698