ACT Dauborn

All posts tagged Spass

arbeitseinsatz_2016_008 arbeitseinsatz_2016_012 arbeitseinsatz_2016_013 arbeitseinsatz_2016_014 arbeitseinsatz_2016_019arbeitseinsatz_2016_002

Noch 21 Tage bis zum Autocross Event in Dauborn. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Heute wurden die Hänge und der Zuschauerbereich gemäht. In der nächsten Woche werden dann noch das Fahrerlager und das Innenfeld gemäht. Weiterhin wurde am Container Reparaturarbeiten durchgeführt weil in den letzten Wochen wieder randaliert wurde. Die neuen Leitplanken sitzen jetzt auch endlich an Ort und Stelle. Anschließend wurde in gemütlicher Runde gegrillt. Vielen Dank an alle Helfer. Besonders an das Baugeschäft Thomas Triesch, Kornbrennerei Jäger und Garten und Landschaftsbau Ohlde.

Ein erfolgreiches Wochenende für das Autocross Team Dauborn geht zu Ende. Im 2 Rennen den Saison des DRCV mussten die Dauborner Fahrer ins Sauerland bei Schmallenberg reisen. Das Wetter war optimal und die Veranstaltung super. Wie immer begann am Samstag die Langstrecke mit den ersten Rennkilometern auf der Bahn. Bereits nach dem freien Training musste schon ordentlich an den Autos geschraubt werden. 5 Dauborner Fahrer gingen für den ACT Dauborn bei dem 45 Minuten ausdauer Rennen an den Start. Das Lefti Racing Team wollte an die Erfolge aus dem ersten Rennen anknüpfen. Leider machte Luc Köppel und Bodo Büttner die Technik einen Strich durch die Rechnung. Bei Luc Köppel hatte ein Radlagerschaden das weiterfahren verhindert und der Golf Syncro vom Bodo erlitt einen Motorschaden. Jan Höller hatte neben Getriebeproblemen im Training auch im Rennen Schwierigkeiten mit dem Handling von seinem Opel. Um so mehr kann er sich über einen 7. Platz in der Tageswertung freuen. Mike Nöllge in seinem Honda drehte wieder konstant seine Runden und belegte einen Platz dahinter. Im Scirocco von Thomas Triesch saß dieses Wochenende erstmal Hannes Jirasek hinter dem Steuer. Er konnte von Anfang an ganz vorne mitmischen und führte nach 20 Minuten das Feld an. Die Technik hielt der Belastung stand und somit kann sich das Team Triesch über 40 Meisterschaftspunkte für den ersten Platz freuen.

Im Cuplauf der Tourenwagen ging Philipp Raiser an den Start. Als bestes Frontgetriebenes Auto belegte er den 3. Platz wobei er bis auf die letzten Meter noch 2. war. Wie immer wurde danach gemeinsam gegrillt und anschließend in der Festscheune ausgiebig gefeiert.
Auch am Sonntag ging es in den vollbesetzten Klassen wieder heiß her. Julien Engel ging in der Jugendklasse für den ACT Dauborn an den Start. Mit seinem Rover mischt er dieses Jahr in der Klasse ganz vorne mit. Leider reichte es am heutigen Tage nur für Platz 4. Aber auch so sammelte er wichtige Punkte für die Meisterschaft. Florian Ott wurde mit dem Fun Racing Team Honda in der Klasse 2 vierter. Neben einem Pokal bei der Siegerehrung qualifizierte er sich somit auch für den großen Tagesendlauf. Dort wurde er 6.. Pechvogel am Wochenende war das Team um Stefan Hartmann. Trotz der zahlreichen Stunden die man in den Audi inverstiert hatte, hielt die Technik nicht stand. So lud man das Auto bereits am Samstag schon wieder auf. Maximilian Schmidt und Hannes Jirasek gingen in den Autos von Thomas Triesch und Philipp Raiser in der Klasse 4 an den Start. Leider gab es am Point S Scirocco von Philipp Raiser Probleme mit der Lenkung. Somit mussten sie den 2. Lauf streichen. Insgesamt reichte es nur für Platz 9. Hannes Jirasek belegte am Ende des Tage Platz 3. Möglicherweise wäre noch mehr drin gewesen aber eine Kollision im 2. Platz verhinderte dies. Im Endlauf der Spezialtourenwagen erreichte er einen sehr guten 2. Platz.
Als nächstes laden wir alle Fahrer zum 3. DRCV Lauf nach Dauborn zum Heimrennen am 18. und 19. Juni nach Dauborn ein. Wir freuen uns auf euer kommen!!!

Am Wochenende fand das erste Rennen des Deutschen Autocross Verbands auf dem KTM Ring in Höchstädt statt. Nachdem das Team am Samstag beim Höchstädt Cup Pech hatte und viel Blecharbeit verrichten musste, konnte man Sonntag beim entscheidenden Rennen für die Meisterschaftspunkte endlich jubeln. Auf die schnellste Trainingszeit folgten weitere Laufsiege und anschließend der Finalsieg in der Zweirad angetriebenen Klasse. Das nächste Rennen des DAV findet am Pfingstwochenende in Gründau statt. Das Team bedankt sich bei allen Sponsoren und Helfern die maßgeblich am Sieg beteiligt waren!

In 2 Wochen findet dann auch das erste Rennen des DRCV in Extertal statt, wo die anderen Dauborner Fahrer an den Start gehen.

Natürlich werden wir euch über die Ergebnisse informieren.

Vielen Dank an Nina Schäfer für die tollen Fotos!!!

HöchstaedHöchstädtIMG-20160424-WA0013Höchstädt 2

Bei herrlichem Wetter machten sich einige Mitglieder des ACT Dauborn auf den Weg nach Siegbachtal ,um bei besten Bedingungen Ihre Boliden auf Herz und Nieren zu testen. Das Lefti Racing Team testete den Golf Syncro von Bodo Büttner und Rasiser Racing seinen Scirocco EVO II+. Beide Fahrer und auch Ihre Schrauber konnten einige  kleinigkeiten verbessern und so gewappnet  in die neue Saison 2016 starten. Für Philipp Raiser beginnt Sie am 23.04 mit dem ersten Lauf der DAV in Höchstädt.Bodo Büttner startet 2 Wochen Später am 7. Mai in Extertal zum Eröffnungslauf der Langstrecke des DRCV.

Vielen Dank an den MSC Siegbachtal für das gelungene Trainingsevent.

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Autocross Team Dauborn wieder den Faschingsumzug. Start ist am Faschingsdienstag den 09.02.2016   um 14:11 Uhr am Rillberg und enden wird der Zug wie jedes Jahr im Vereinsheim des RSV Dauborn! Der ACT erwartet auch in diesem Jahr zahlreiche Zugnummern und Zuschauer auf den bunten Straßen Dauborns! Anmeldung bitte bei Luc oder Alexandra Köppel  Anmeldung Fasching 2016

 

fasching2016_web

Bis dahin ein dreifach donnerndes Hellau!

 

 

Am  Samstag den 05.12.15 fand die Weihnachtsfeier des ACT Dauborns statt. Nachdem am Nachmittag eine kleine Wanderung gemacht wurde trafen sich anschließend alle Mitglieder in der Kornbrennerei Wagner in Dauborn. Nach einem super Essen von der Metzgerei Stath wurden noch einige Ehrungen durchgeführt. In diesem Rahmen wurden alle erfolgreichen Fahrer geehrt und hier und da ein kleines Präsent verteilt. Anschließend gab es noch einen Videorückblick von der Saison 2015. Danach wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Das Autocross Team Dauborn bedankt sich bei allen Mitgliedern für das super Jahr und freut sich auf 2016.

  • Jörn der Meister Klasse 1

In diesem Sinne wünschen wir allen eine angenehme Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

ACT Bobbycar ÜbergabeACT Bobbycar Frau Gärtner und Stefan HartmannACT Bobbycar

Das Auto Cross Team Dauborn möchte Kinder und Jugendliche durch geeignete Maßnahmen behutsam an den Motorsport heranführen. Zu diesem Zweck wurden mehrere Bobby Cars in der Vereinsfarbe gekauft und mit dem Vereinslogo und Startnummern beklebt. Der örtliche Kindergarten freut sich über die Spende. Die Leiterin Monika Gärtner nahm die Fahrzeuge vom ACT-Vorsitzenden Stefan Hartmann und Pressesprecher Volker Jirasek entgegen. Bei sonnigem Herbstwetter wurden diese sofort mit Begeisterung von den Kindern ausprobiert.