ACT Dauborn

Zuschauer

Lieber Automobilsport-Freund, lieber Autocross-Fan,

wer Rundstreckenrennen mit spektakulären Drift`s auf losem Untergrund liebt, wer fasziniert ist vom heißen Geländesport auf vier Rädern, beinharte Positionskämpfe um Sieg und Platz sehen möchte, der ist beim Autocross und bei den Läufen zur DRCV Meisterschaft auf dem Daubornring richtig. Kurzweilige Sprintrennen, auch Heat´s oder Wertungsläufe genannt, über kurze Distanzen von einigen Runden. Die Drift-Akteure haben kaum Zeit zum Taktieren, sondern fahren jeden Meter Vollgas und auf Angriff. In der Regel starten 10 bis 15  Fahrzeuge gleichzeitig. Da ist Action pur bei jedem Lauf angesagt.Der Autocross-Sport erfreut sich großer Beliebtheit und hat seit mehr als 40 Jahren viele Rennfahrer und Fans, die dieser spektakulären Motorsport-Disziplin mit ihren zahlreichen Natur-Rennstrecken zu ihrem hohen Stellenwert verhelfen. Es besteht eine Gemeinschaft, man kennt sich untereinander und die Fahrer und Fahrerinnen sind immer in absoluter Nähe der Zuschauer, eben Motorsport zum Anfassen in einer großen Motorsport-Familie! Apropos Motorsport-Familie: Das größte Fahrerfeld in Deutschland startet unter dem Dach des DRCV – Deutscher Rally Cross Verband e.V.Soviel steht fest: Die sportlichen Reglements des DRCV für die Deutsche Autocross-Meisterschaft sind so ausgelegt, dass ein hoher finanzieller Einsatz nicht unbedingt auch den Meistertitel bringt, das Fahrkönnen ist ganz sicher mit einer der entscheidenden Faktoren. Interessiert, selbst Autocross zu fahren? Los geht‘s! Wie es geht und was man braucht, lesen Sie auf unserer Home Page. Wir wünsche Ihnen schon jetzt viel Spaß und Erfolg.

Was bietet mir der Autocross-Sport?

Autocross ist eine vergleichsweise preiswerte Variante des Motorsports und eignet sich daher sehr gut für Einsteiger. Alle Rennen finden in der Regel Samstags und Sonntags statt und bestehen aus Trainingsläufen, Wertungsläufen und Finalläufen. Den ganzen Tag herrscht Spannung pur, da jeder Wertungslauf eine weitere Chance bietet, in die Finalläufe aufzusteigen. Die schnellen und attraktiven Rennen – eine je nach Wetterlage staubige oder schlammige Angelegenheit – bieten jede Menge Action, mal mit verwegenen Drifts, mal mit wilden Verfolgungsjagden. Spektakuläre Positionskämpfe sind garantiert. Beim Autocross wird in der Regel nur auf losem Untergrund gefahren, Langeweile gibt es da weder für die Fahrer noch für die Fans.

Was brauche ich für den Autocross-Sport?

Einen Serientourenwagen oder Spezialtourenwagen, der dem Autocross-Reglement entspricht oder ein Spezialcross-Fahrzeug bzw. Cross-Kart, das den Technischen Bestimmungen entspricht und in der Regel selbst aufgebaut ist; Das Fahrzeug wird dann an jedem Renntag von den Tech. Kommissaren abgenommen; Gurte, Sitz, Überrollkäfig, Anzug, Helm, Halskrause, persönliche Sicherheitsausrüstung für den Fahrer; eine Tageslizenz ,oder einen Fahrerausweis von dem  jeweiligen Verband. Tageslizenzen eignen sich gut zum Reinschnuppern. Jahreslizenzen(Fahrerausweis) sind bequemer und bei der Teilnahme an mehreren Veranstaltungen meistens auch preiswerter. Zur Jahreswertung eines Verbandes benötigen Sie aber einen Fahrerausweis. Jetzt fehlt nur noch eine Nennung die man vor Ort bei dem Veranstalter ausfüllen muss.